Welcome Service Tirol

Der Welcome Service Tirol ist die erste Anlaufstelle für Tiroler Unternehmen und Hochschulen sowie ihre internationalen, hochqualifizierten Arbeitskräfte.

© Standortagentur Tirol

Bewerbungen

Eine Bewerbung enthält üblicherweise ein Anschreiben, einen Lebenslauf und Anlagen.

Das Anschreiben (auch "Motivationsschreiben" genannt) sollte eine bis maximal zwei DIN A4-Seiten lang sein und Ihr Interesse an der ausgeschriebenen Stelle sowie die Gründe für Ihre Eignung für genau diesen Job in sympathischer und überzeugender Weise darlegen. Der Lebenslauf sollte jedenfalls richtig strukturiert sein (Informationen dazu im Internet oder direkt bei uns). Die Anlagen sind in der Regel Kopien von Zeugnissen und Bestätigungen praktischer Arbeitserfahrungen und belegen Ihre Ausbildung(en), Fähigkeiten und Fertigkeiten. Erkundigen Sie sich im Zweifel bei der ausschreibenden Stelle, welche Unterlagen erwünscht sind.

Es ist auch immer ratsam, sich zu informieren, wer die/der konkrete Zuständige für Ihre Bewerbung ist, um diese/n in Ihrem Anschreiben adressieren zu können. Dabei sollten Sie (zB über das Internet) auch deren/dessen eventuelle akademische Grade in Erfahrung bringen.  In Österreich haben akademische Titel einen relativ hohen Stellenwert und es wirkt zumindest unaufmerksam, wenn Sie einem/r künftigen ArbeitgeberIn einen akademischen Grad "unterschlagen". 

Ob die Bewerbung in postalischer oder elektronischer Form erwünscht ist, ergibt sich in der Regel aus der Stellenausschreibung.

Um Ihre Bewerbungsunterlagen zu optimieren und sich bestmöglich auf ein Bewerbungsgespräch vorzubereiten, bieten neben zahlreichen Privatanbietern das Wirtschaftsförderungsinstitut (WiFi) und die Arbeiterkammer Tirol (AK) Bewerbungscoachings an.

Sehr gerne geben auch wir Ihnen Feedback zu Ihren Bewerbungsunterlagen und beraten Sie zum Thema!